Montag, 15. August 2022
19°C
Bedeckt
Mittwoch, 25 November 2020 10:47

Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen: Steinhaus und Kreishaus werden am 25. November orange beleuchtet

So wie auf dieser Fotomontage könnte das Steinhaus in Frankenberg am Abend des 25. November aussehen. So wie auf dieser Fotomontage könnte das Steinhaus in Frankenberg am Abend des 25. November aussehen.

Am Mittwoch, 25. November, wird der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen. Der Tag steht unter dem Motto „Orange the World“. Die Stadt Frankenberg (Eder) und der Landkreis Waldeck-Frankenberg beteiligen sich an den Aktionen und beleuchten als Zeichen der Solidarität das Steinhaus am Obermarkt und das Kreishaus in Korbach mit der Aktionsfarbe orange.

Das Schweigen brechen – und gemeinsam mehr erreichen: Der Landkreis Waldeck-Frankenberg beteiligt sich an den Aktionen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen – und wird am 25. November als Zeichen der Solidarität das Kreishaus in Korbach ein oranges Licht tauchen. Ziel ist es, die Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren. 

Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Gerade in der aktuellen Situation, in der die anhaltende Corona-Pandemie viele andere Themen in den Hintergrund drängt, will der Landkreis Waldeck-Frankenberg auf Initiative des Frauenbüros ein unübersehbares Zeichen setzen – und wird das Kreishaus in Korbach am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen orange erstrahlen lassen.  

„Gerade in der momentanen Lage, wo persönliche Treffen, Veranstaltungen und vieles mehr abgesagt werden müssen, möchten wir uns zu dem Thema positionieren, ein klares Zeichen setzen und Flagge zeigen“, sagt Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Unsere Verwaltungsstelle in Korbach in den Farben des Aktionstags anzustrahlen ist nicht nur ein deutliches, sondern auch corona-konformes Signal, um zu diesem Thema im wahrsten Sinne des Wortes Farbe zu bekennen“, ergänzt die Frauenbeauftragte des Landkreises Beate Friedrich

Die Stadt Frankenberg folgt dem Vorbild des Landkreises und strahlt das Steinhaus am Obermarkt in orange an. „Wir wollen damit im wörtlichen Sinne Farbe bekennen und ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen“, erklärt Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß. Es müsse darum gehen, in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für dieses sensible Thema zu schaffen, insbesondere in der gegenwärtigen Situation. 

Der Internationale Aktionstag wurde offiziell 1999 durch die Vereinten Nationen initiiert. Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf die Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken.
 

Dieser Artikel ist eine Pressemitteilung durch die Organisation,die Inhalt des Artikels ist. 

Die Corona-Lage

Stand: 14.08.2022
Impfungen*:  
Erstgeimpft 68,9%
Vollständig geimpft 68,2%
Infektionen**:  
Infizierte der letzten 7 Tage 585
Infizierte seit gestern    0
Im Krankenhaus* 37 (+5)
Davon intensivpflichtig* 2 (0)
7-Tage-Inzidenz
373,7
Todesfälle 198
Kumuliert 56315
(Aktuell + Genesene + Todesfälle)

Impfdaten, Stand 03.11.2021
Krankenhausdaten, Stand 25.03.2022

*Quelle: Landkreis Waldeck-Frankenberg
**Quelle: Robert Koch Institut

Das Wetter im Frankenberger Land

Jetzt

19°C
Bedeckt
Windrichtung
1 m/s

15.8.2022

Morgens
  • 17°C
  • Bedeckt
  • Windrichtung
    2 m/s
Nachm.
  • 18°C
  • Leichter Regen
  • Windrichtung
    1 m/s
Abends
  • 18°C
  • Bedeckt
  • Windrichtung
    1 m/s
Nachts
  • 25°C
  • Bedeckt
  • Windrichtung
    3 m/s

16.8.2022

Morgens
  • 24°C
  • Überwiegend bewölkt
  • Windrichtung
    3 m/s
Nachm.
  • 28°C
  • Überwiegend bewölkt
  • Windrichtung
    1 m/s
Abend
  • 23°C
  • Bedeckt
  • Windrichtung
    2 m/s
Nachts
  • 20°C
  • Mäßig bewölkt
  • Windrichtung
    1 m/s
Keine Internetverbindung